Eine Legende kehrt zurück…

Mein erstes 16-Bit-System, einen Commodore Amiga 1000, erwarb ich am Samstag, dem 27. Mai 1989 von einem Informatiker.

Ich hatte am Vortag gerade zwei Wochen Ferienarbeit in einer regionalen Porzellanfabrik hinter mich gebracht und am letzten Arbeitstag einen Lohn-Vorschuss erhalten. Also kaufte ich am frühen Samstag Morgen die Tageszeitung und siehe da – genau das, was ich ins Auge gefasst hatte, wurde angeboten: Commodore Amiga 1000 inkl. Commodore Monitor 1081, Tastatur, Maus, diversen Büchern aus dem Hause Markt & Technik, Originaldokumentation im Schuber, einem großen Schwung Disketten und diverse Original-Software.

Umso mehr freute es mich heute im Süden Bayerns ein riesiges Amiga 1000-Komplettsystem abzuholen. Dieses wird nun geprüft und ggf. aufbereitet, um schon in Kürze im Shop verfügbar zu sein. Hier ein erster Vorgeschmack… 😉

LISA-Chips für Amiga-Reparaturen

Noch vor wenigen Stunden in der Originalbox und schon in Kürze im Shop: LISA-Chips!

300 nagelneue, originalverpackte CBM 391227-01 ICs alias ‘LISA’ für den Commodore Amiga 1200, Commodore Amiga 4000 oder Commodore Amiga CD32 Systeme

Auf Wunsch auch mit Originaldokumentation als PDF-Datei.